NEWS

2015

Neue Leuchtdichtemessgeräte LS-150 / LS-160

Nieuwegein, 18. November 2015

Konica Minolta Sensing Europe B.V.führt die neuen, leichten und portablen Leuchtdichtemessgeräte LS-150 und LS-160 ein

Das neue LS-150 und LS-160 sind portable Leuchtdichtemessgeräte zur kontaktlosen Messung von Leuchtdichte von jeglichen Lichtquellen und Objekten. Die leichten, batteriebetriebenen Geräte können sowohl manuell mit Hilfe des ergomischen Pistolengriffs  wie auch vom PC über eine USB-Verbindung verwendet werden. Dadurch können diese universellen Leuchtdichtemessgeräte für praktisch alle erdenklichen Anwendungen zum Einsatz kommen. Selbst Objekte die nicht berührt werden dürfen wie heiße Oberflächen oder schwierig zu erreichende Objekte können aus der Distanz, z. B. noch während der Produktion, gemessen werden. Die Software zur Steuerung und Datenspeicherung und –export mittels USB 2.0 gehören zum standardmäßigen Lieferumfang.

LS-150 und LS-160 sind wahrlich Geräte einer neuen Generation, würdige Nachfolger der bewährten Vorgängermodelle LS-100 und LS-110. Die neuen Messgeräte profitieren vom gleichen benutzerfreundlichen Design: einem Pistolengriff zur genauen Positionierung, einem optischen System das praktisch frei von Streulichteinfluss ist, sowie einer im Sucher ablesbaren Anzeige der Leuchtdichte. Die kompletten Messdaten werden auf einem großen, seitlichen Monochromdisplay dargestellt. Optionale Nahbereichsobjektive ermöglichen die sichere Erfassung kleinster Durchmesser von nur 0,4 mm mit dem LS-160.

Um eine äußerst genaue Messung der Leuchtdichte zu realisieren, muss die relative spektrale Empfindlichkeit des Instruments genau der Empfindlichkeit des menschlichen Auges bei photopischem Tagessehen entsprechen, welche durch die CIE Hellempfindlichkeitsfunktion V(λ) beschrieben wird. Neben der verbesserten Bedienung bieten LS-150 und LS-160 diese verbesserte Anpassung an V(λ). Werden mehrere Geräte eingesetzt kann die Messgeräteübereinstimmung zudem noch weiter verbessert werden, indem die Geräte auf eine Referenzlichtquelle kalibriert werden. Dafür können bis zu 10 benutzerdefinierbare Kalibrierungen abgespeichert werden.

LS-150 und LS-160 bieten einen deutlich vergrößerten Messbereich von 0,001 cd/m2 bis 999.900 cd/m2 (LS-150) und 0,01 cd/m2 bis 9.999.000 cd/m2 (LS-160). So erhält man genaue Messwerte für noch weitere Anwendendungsbereiche. Praktisch alles was Licht direkt ausstrahlt oder reflektiert kann mit Konica Minoltas portablen Leuchtdichtemessgeräten präzise erfasst werden. Die Anwendungspalette reicht dabei von Forschung und Entwicklung bis hin zur Produktion. Die anpassbare Integrationszeit ermöglicht sogar die Messung von Lichtquellen die nicht flickerfrei sind.

Neben der Bestimmung von absoluten Leuchtdichten können Messwerte auch im Vergleich zu einem frei festzulegenden Bezug dargestellt werden. Unter anderem kann so leicht und schnell die Homogenität von großen Flächen überprüft werden.

 

Erfahren Sie mehr über die neuen Leuchtdichtemessgeräte LS-150 / LS-160

 

 

Pressemitteilung herunterladen

_____________________________________________________________________________

Über Konica Minolta Sensing Europe B.V.:
Konica Minolta Sensing Europe BV, ein Tochterunternehmen von Konica Minolta Inc. Japan, ist ein führender Anbieter von Messlösungen für Anwendungen in den Bereichen Farb- und Lichtmessung. Konica Minolta Sensing Europe beliefert die Industrie in der EMEA Region in mehr als 30 Ländern mit Niederlassungen und autorisierten Distributoren. Abgeleitet von der jahrzehntelangen Erfahrung in optischer Messtechnik, unterstützen die technologisch führenden Lösungen von Konica Minolta heute die Qualitätssicherung  und die F & E in einer Vielzahl von Industriezweigen. Unsere Farbmanagement-Lösungen sind essenziell für die Kontrolle und Qualität in vielen Bereichen der Fertigung, wie z.B Automobilindustrie, Farben & Lacke, Kunststoffe, Baustoffe, Lebensmittel, Chemie und Pharmazie. Im Bereich der Licht & Display-Messtechnik gelten unsere Produkte in vielen Anwendungen als "Industriestandard". Durch die fortwährende Erweiterung unseres Angebots, der Weiterentwicklung auf unserem Kerngebiet der "Lichttechnologie” entsprechend, sind wir den Herausforderungen der neuen Ära in vollem Umfang gewachsen.

 

Terms and product names may be trademarks or registered trademarks of their respective holders and are hereby acknowledged.


Kontakt:
Theo Duncker
Konica Minolta Sensing Europe B.V.
Telefon: +31 (0)30 248 1195
Theo.Duncker(at)seu.konicaminolta.eu

_____________________________________________________________________________