Konica Minolta

Europe

Funktionen

ColourScoutA+

Der ColorScout A+ ermöglicht die genaue und hocheffiziente Messung von Testcharts mit den Spektraldensitometern FD-5 und FD-7

 

 

Funktionen

Automatische Messung aller Arten von Testcharts

Der ColorScout A+ vereinfacht die Farbmessung gemäss ISO 13655 M1 durch die Spektraldensitometer FD-5 und FD-7. Die Messbedingung M1 ermöglicht die Erstellung von ICC Profilen, die dem visuellen Urteil in einer D50 Umgebung (ISO 3664:2009) entsprechen.

Der patentierte Konica Minolta VFS ermöglicht die Messung zahlreicher Farbwerte (inklusive D50, UV-Cut und selbst gemessenen Lichtspektren) in einer einzigen Messung.

Die maximale Messfläche von 320 x 460 mm ermöglicht die effiziente Messung auch von grossen Testcharts ohne diese aufteilen zu müssen. Selbstverständlich können auch eigene Chartlayouts vermessen werden.

 

Flexibel

Der ColorScout A+ wird mit schwarzer und weisser Messunterlage ausgeliefert. Damit ist die Kompatibilität mit allen Messaufgaben der grafischen Industrie gewährleistet. Die maximale Probendicke von 20mm ermöglicht auch die Messung von dicken Bedruckstoffen wie z.B. Wellpappe für Verpackungsanwendungen.

 

Universell

Optional kann der CSA+ auch mit unseren portablen Kugelmessgeräten betrieben werden, um auch strukturierte und metallische Drucke zu vermessen.