Konica Minolta

Europe

Technische Daten

Autoscan Spectrophotometer FD-9

Geschwindigkeit, Genauigkeit, einfachste Bedienung und Flexibilität machen das Konica Minolta FD-9 Autoscan Spectrophotometer zum idealen Werkzeug für das Farbmanagement.

Technische Daten

Model

FD-9

Beleuchtungs- / Betrachtungssystem

45°a:0° (annulare Beleuchtung / senkrechte Betrachtung) *1

Entspricht CIE 15:2004, ISO 7724-1, DIN 5033-7, ASTM E 1164 und JIS 8722 Messbedingungen für Körperfarben

Monochromator

Konkaves Gitter

Wellenlängenbereich

380 ~ 730 nm

Wellenlängenauflösung

10 nm

Halbwertsbandbreite

ca. 10 nm

Messfeld

ca. Ø 3 mm

Lichtquelle

LED

Messbereich

Reflektion: 0 bis 150%

Wiederholgenauigkeit

Farbmetrisch: innerhalb σΔ E00 0.05 (ohne Polarisationsfilter)
Bezogen auf den Weiss-Standard bei 30 Messungen im 10 Sekunden Intervall nach erfolgter Weiss-Kalibrierung

Geräte-Übereinstimmung

Innerhalb DE00 0.03 (Mittelwert bezogen auf 12 BCRA II Farbkacheln im Vergleich zu den mit dem Master-Instrument ermittelten Daten unter den Konica Minolta Prüfbedingungen)

Messzeit

Ca. 4 min für 1,500 Farbfelder
*Konica Minolta Messbedingungen *3

Datenausgabe Spektraler Reflektionsfarktor

Messbedingungen *2

M0 (A), M1 (D50) , M2 (A + UV filter), C, ID50, D65, ID65, F2, F6, F7, F8, F9, F10, F11, F12, Anwender-Lichtart

Messunterlage White backing, gemäss ISO13655

Schnittstellen

USB2.0, 10Base-T/100Base-TX

Stromversorgung

Netzteil (Eingabe: AC 100 to 240 V, 50/60 Hz; Ausgabe: DC 24 V, 5 A)

Abmessungen

FD-9: B716 x T251 x H159 mm
Auto Sheet Feeder : B601 x T1,158 (bei geöffneter Klappe) x H245 mm

Gewicht

FD-9: Ca. 10.5 kg

Temperaturbereich Betrieb

10 bis 35 °C bei 30 bis 85% relativer Luftfeuchte ohne Kondensation

Temperaturbereich Aufbewahrung

0 bis 45 °C bei 0 bis 85% relativer Luftfeuchte ohne Kondensation

Standard Zubehör

Netzteil, USB Kabel, Mess-Software FD-S2w

Optionales Zubehör

Auto Sheet Feeder FD-A09

 

Messbare Charts

Breite

45 ~ 330mm

Länge

170 ~ 1500 mm

Dicke

0.05 ~ 0.45 mm

Kleinste Feldgrösse

6×6 mm

Farbfelder pro Bogen (max.)

1,394(A4)
2,928(A3)

Software FD-S2w

Betriebssystem
OS Windows7/Windows8.1/Windows10
MacOS X 10.9-10.10
CPU 1 GHz oder schneller
Speicher 1 GB oder mehr (32 bit)/
2 GB oder mehr (64 bit)
Festplatte Mindestens 8GB freier Speicher
Monitor Monitor mit mindestens 1,024 x 768 Bildpunkten
Schnittstelle USB 2.0, 10Base-T/100Base-TX
Kompatible Geräte FD-9
FD-7/CL-500A (Nur Auslesen von Lichtspektren als Benutzer-Lichtart)
Funktionen Chart-Erstellung, Chart-Messung, Anzeige von Messdaten, Speichern von Messdaten, QR code Erzeugung
Angezeigte Messwerte Spektraler Reflektionsfaktor, farbmetrische Daten, Dichte
Messbedingungen *2
M0 (A), M1 (D50) , M2 (A + UV filter), C, ID50, D65, ID65, F2, F6, F7, F8, F9, F10, F11, F12, Benutzer-Lichtart
Illuminant A, C, D50, ID50, D65, ID65, F2, F6, F7, F8, F9, F10, F11, F12, A + UV filter, User-defined light source
Beobachter 2° oder 10° Standard Beobachter
Farbräume L*a*b*, L*C*h, XYZ
Sprachen Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Japanisch, Chinesisch (Simplified)
Ausgabeformate CxF3: ISO17972-1:2015
CGATS: ISO28178:2009 (ANSI CGATS-17)
FD-S2w original format (csv/tsv)

*1 Unidirektionale Beleuchtung von Wellenlängen unter 400nm
*2 M0, M1 und M2 sind Messbedingungen aus ISO13655 “4.2.2 Illumination requirements and measurement conditions.”
*3 Chart Grösse: A3, Feldgrösse: 6 x 6 mm, Layout: 47 Reihen x 32 Spalten