Konica Minolta

Europe

  • EN
  • DE
  • FR
  • IT
  • NL
  • PL
  • SE
  • TR

Giving Shape to Ideas

Funktionen

LumiTop 2700 and 4000 Leuchtdichte- und Farbmesskamera

3-in-1 Messsystem: Spektralradiometer, RGB-Kamera und Photodiode

Funktionen

  • 2D-Farbmessungen mit bisher unerreichter spektralradiometrischerGenauigkeit

  • 3-in-1-System bestehend aus Highend-Spektralradiometer der CAS 140-Serie, RGB-Kamera und Photodiode
  • Leichte Integration in Produktionslinien dank SDK
  • Keine Kalibrierung über Kontrollproben erforderlich

Anwendungsbeispiele

Schnelle End-of-Line Display-Tests
Die LumiTop-Modelle kombinieren eine RGB-Kamera und eine Flicker-Diode mit einem High-End Spektralradiometer der CAS-Serie. Die exakten Daten der Spektrometer-Messung werden als Referenz herangezogen und garantieren spektralradiometrische Genauigkeit über das komplette Messbild. Aufgrund dieser einzigartigen Kombination von Präzision und Schnelligkeit eignet sich die LumiTop-Serie perfekt für den Einsatz in Display-Produktionslinien und für die produktionsbegleitende Qualitätskontrolle. Verschiedenste Testanwendungen können in nur einer einzigen Messstation durchgeführt werden, wie z.B. die Bestimmung von Homogenität und Mura-Effekten, die Beurteilung von Weißabgleich, Farbraum oder Kontrastverhältnis sowie Flicker-Messungen. 

Überprüfung der OEM-Display-Qualitätsstandards für Automotive Displays
Deutsche Automobilhersteller haben sich auf neue Qualitätsstandards zur Beurteilung von Automotive-Interior-Displays verständigt. Diese müssen von den Zulieferern umgesetzt und in der Produktion geprüft werden. Instrument Systems bietet für diese speziellen Anforderungen die spektral optimierte Leuchtdichte- und Farbmesskamera LumiTop 4000 an. Die Kamera erfüllt als eines der wenigen auf dem Markt erhältlichen 2D-Farbmessgeräte die in der „Display Specification for Automotive Application“ geforderte Farbgenauigkeit. Die zugehörige LumiSuite-Software unterstützt die schnelle End-of-Line-Überprüfung der neuesten OEM-Display-Qualitätsstandards mit Testzeiten von weniger als 15 s für die Überprüfung der Hauptparameter wie z.B. Farbwerte, Homogenität, Gamma und Punkt-Defekte. Damit können Automobilzulieferer die strengen spektralen und photometrischen Anforderungen gemäß den OEM-Compliance-Richtlinien ohne Probleme erfüllen.