Konica Minolta

Europe

Einführung

Leuchtdichte- und Farbmessgerät CS-200

Messung von Leuchtdichte und Farbwerten an verschiedenartigsten leuchtenden Prüflingen wie z.B. modernen Displays, hinterleuchteten Schaltern, Kombiinstrumenten, OLEDs oder LEDs.

Einführung

Leuchtdichte- und Farbmessgerät mit der Präzision eines Spektralradiometers

Mit dem CS-200 lassen sich die Leuchtdichte und Farbwerte von Lichtquellen verschiedenster Art messen, z.B. große Plasmadisplays, kompakte LCDs, Outdoor-Screens, Hochdruckdampflampen und Kombiinstrumente.
Mit dem CS-200 werden hochpräzise Leuchtdichte- und Farbortmessungen möglich, vergleichbar mit denjenigen eines Spektralradiometers, jedoch unter Beibehaltung der Einfachheit, Bedienerfreundlichkeit und den günstigen Kosten eines Geräts vom Tristimulus-Typ.

 

Haupteinsatzgebiete

Das CS-200 eignet sich für Leuchtdichte- und Farbwertmessungen an verschiedensten Licht emittierenden Geräten wie etwa LCD-, PDP-, organische EL- und FED-Displays sowie Lichtquellen wie LEDs und OLEDs.