Konica Minolta

Europe

Einführung

CAS 140CT Array-Spektrometer

Dritte Generation des High-Performance Array-Spektrometer von Instrument Systems für hochgenaueMessungen sämtlicher photo- und spektralradiometrischer Größen im Spektralbereich UV-VIS-IR.

Einführung

CAS 140CT Array-Spektrometer – weltweit eingesetztes Referenzspektrometer für höchste Messgenauigkeit
Mit steigenden Qualitätsansprüchen nimmt die Komplexität spektraler Messaufgaben immer weiter zu. Das CAS 140CT Array-Spektrometer gilt weltweit als Maßstab für Genauigkeit und Zuverlässigkeit in der Spektralmessung.  

Die verschiedenen Modellvarianten des Spektrometers von 200 bis 2150 nm machen das CAS 140CT von Instrument Systems sehr flexibel und anwendungsübergreifend einsetzbar, sowohl im Labor als auch in der Produktion. Aufgrund der herausragenden Genauigkeit, mit der sämtliche Parameter gemessen werden, wird das CAS 140CT als Referenzgerät in zahlreichen internationalen Instituten und Kalibrierlaboren eingesetzt.

Haupteinsatzgebiete
Das CAS 140CT findet seinen Einsatz in Komplettsystemen für die LED-Messung sowie für die Messung von Displays jeglicher Technologie (z.B. LCD-, OLED-, CRT- und LED-Anzeigen). Besonders geeignet ist es für die Messung von weißen LEDs, da diese aufgrund ihrer besonderen Strahlungsverteilung sehr hohe Anforderungen an die Messgenauigkeit des Spektrometers stellen. 

Sein vielfältiger Einsatzbereich reicht darüber hinaus von Transmissions- und Reflexionsmessaufgaben bis hin zur Charakterisierung von Blitzlampen sowohl im Laboreinsatz als auch in der Produktion.