Konica Minolta

Europe

Einführung

Photovoltaik Referenz PV Zellen

Gefilterte Silizium Referenz-Zellen für die Intensitätsanpassung von Solarsimulatoren

Einführung

Präzise Anpassung von Solar Simulatoren

Mit dem aktuell ansteigenden Interesse an erneuerbaren Energien stehen Solarzellen (Photovoltaikzellen) zunehmend im Fokus. Da PV-Hersteller bestrebt sind, die Leistungsmerkmale und Eigenschaften von Solarzellen durch die Entwicklung von neuen Typen wie zum Beispiel Tandemsolarzellen zu verbessern, ist es notwendig, eine Bewertung jedes Produktes unter festgelegten Standardbedingungen durchzuführen. Die Leistungsfähigkeit von Solarzellen wird durch die I-V Messung entsprechend der IEC, ASTM und JIS Standards beurteilt. Für präzise Messungen ist es notwendig, eine Referenz Photovoltaik Zelle mit kalibriertem Kurzschlussstrom zu verwenden, um die Intensität von Solarsimulatoren anzupassen.

 

Produktübersicht

Die Referenz PV-Zellen bestehen aus einer stabilen monokristallinen Silizium Solarzelle, kombiniert mit neu entwickelten Glasfiltern, die mit einer Glasplatte bedeckt in einem speziellen Gehäuse verbaut ist. Die Zellen können durch das AIST als sekundäre Referenz kalibriert werden und sind Normkonform gemäß der JIS (Japanese Industrial Standard) C 8904-2:2011 Photovoltaic Devices - Part 2: Requirements for Reference Solar Devices.